Was gute Marmelade, Thomas und Heinrich Mann und Emil Zatopek gemeinsam haben

Am Freitag, den 10.11.2017 wurde der Deutsch-tschechischen Journalistenpreises in Nürnberg verliehen und auch wir als Deutsch-tschechisches Jugendforum durften an der Veranstaltung teilnehmen. Der Preis wurde nun schon zum zweiten Mal vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Journalistenverband (DJV) und dem Tschechischen Journalistenverband (Syndikát novinářů) verliehen. Ausgezeichnet wurden je ein deutscher und tschechischer Beitrag in den Kategorien Text, Audio und Multimedia, sowie der Sonderpreis „Milena Jesenská“, mit dem die Veranstalter darüber hinaus einen Beitrag würdigten, der sich mit aktuellem Gegenwartsbezug der Zivilcourage und der multikulturellen Verständigung und Toleranz zwischen beiden Ländern und ihrem Zusammenleben in Europa widmet.

Was nun gute Marmelade, Thomas und Heinrich Mann und Emil Zatopek gemeinsam haben? Alle drei sind Inhalte einiger Gewinnerbeiträge! Wer jetzt neugierig geworden ist, kann auf der Webseite des Journalistenpreises weitere Informationen, alle Preisträgerinnen und -träger und Beiträge finden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.