Sprecherin hält Rede anlässlich des 20. Jahrestags der Deutsch-Tschechischen Erklärung

Am Montag, den 30. Januar 2017, findet anlässlich des 20. Jahrestags der Deutsch-Tschechischen Erklärung die Jubiläumskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums statt. Veranstaltungsort ist der Palais Liechtenstein in Prag. Die Sprecherin des Deutsch-Tschechischen Jugendforums, Bettina Finzel, hält im Rahmen des Programms eine einführende Rede zu den deutsch-tschechischen Beziehungen aus Sicht der Öffentlichkeit. Schirmherr der Konferenz ist der tschechische Premierminister Bohuslav Sobotka.

Liechtenstein Palais Prag

Liechtenstein Palais Prag

Im Rahmen der Jubiläumskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums wird es drei Themenblöcke geben. Der erste Block widmet sich der Entstehung der Deutsch-Tschechischen Erklärung. Gäste dieses Themenblocks sind unter anderem die ehemalige deutsche Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth und der ehemalige deutsche Bundesaußenminister Klaus Kinkel. Die Moderation hat der tschechische Historiker Miroslav Kunštát inne. Anschließend werden die deutsch-tschechischen Beziehungen in den letzten 20 Jahren thematisiert. Eine Einführung zu diesem Themenblock gibt Felix Kolmer (Internationales Auschwitz-Komitee). Basierend auf einer im Jahr 2016 in Deutschland und Tschechien durchgeführten Meinungsforschung widmet sich der dritte Themenblock der Jubiläumskonferenz den deutsch-tschechischen Beziehungen aus Sicht der Öffentlichkeit. Eine einführende Rede hält Bettina Finzel, die Sprecherin des Deutsch-Tschechischen Jugendforums.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.