Der Heimat auf der Spur

dsc05188

Mitglieder:

Mentorin:

Barbora Nechanická

Beschreibung:

„Der Heimat auf der Spur“ – dieses Thema begleitet uns während der nächsten Amtszeit des deutsch-tschechischen Jugendforums. Wir, das sind Kateřina, Veronika, Arne, Clara und Benjamin. Uns interessiert, was verschiedene Leute in Deutschland und Tschechien zum Thema Heimat und Identität denken.

Dazu gehören kosmopolitische Menschen, Migranten genauso wie Alteingesessene und Folklore-Gruppen. Diese Leute würden wir gerne interviewen und ihre Antworten in eine Wanderausstellung dokumentieren. Neben Heimat und Identität sind auch die Rolle von Heimat im Zuge der Globalisierung und die Unterschiede zwischen dem deutschen, tschechischen (und anderen) Heimatbegriff interessante Aspekte, die wir in unserer Ausstellung beleuchtet können. Bei der Dokumentation könnten uns auch Wissenschaftler aus dem Bereich der Soziologie und eine professionelle Grafikdesignerin helfen. Am Ende soll ein möglichst breites Spektrum an Heimatvorstellungen im 21. Jahrhundert entstehen. Dabei soll es jedoch weniger Ziel der Ausstellung sein, eine klare Definition von Heimat zu geben, sondern vielmehr die Zuschauer selbst zum Nachdenken anzuregen, was für sie persönlich Heimat ist.