2007 – 2009

In der vierten Periode gab es die Arbeitsgruppen Europa, Info, Kultur, Migration und Zivigesellschaft. Sprecher des Forum wurden Alena Felcmannová und Martin Trapp und ihre Stellvertreterinnen Daniela Fousková und Laura Pitroff. Koordinatorinnen waren Janina Zajíc und Lenka A. Dušková.

Arbeitsgruppe Europa veranstaltete den Logowettbewerb zum Thema „Deutschland und Tschechien 5 Jahre gemeinsam in der EU“ und im Projekt „Binnenmarkt mal anders“ analysierte sie, was Deutsche in Tschechien und Tschechen in Deutschland einkaufen.

Siegerlogo von Filip Menšl

Arbeitsgruppe Info vermittelte Informationen über das Deutsch-tschechische Jugendforum. Sie gestaltete eine neue Homepage, sowie ein Film über das Jugendforum, dessen beide Teile man sich bei YouTube angucken kann.

Arbeitsgruppe Kultur organisierte in Prag die mehrtägige Begegnung für junge Deutsche und Tschechen „Rasend durch Prag„, während dessen alle gemeinsam Orte entdeckten, wo sich deutsche, tschechische und jüdische Kultur begegneten. Im Rahmen des Treffens fanden auch ein literarischer, musikalischer und fotografischer Workshop statt.

Arbeitsgruppe Migration veranstaltete den Literatur- und Kunstwettbewerb „In einer anderen Welt zu Hause“, dessen Ergebnisse in einem eigenen Schülerkalender präsentierte.

Arbeitsgruppe Zivilgesellschaft beschäftigte sich mit der politischen Bildung. In April 2009 veranstaltete sie die Podiumsdiskussion „Gesellschaftlich-politische Bildung – warum und wie? Situation und Perspektiven in der Tschechischen Republik„, an der auch der damalige tschechische Schulminister Mgr. Ondřej Liška teilnahm.

Im Mai 2005 ist das Deutsch-tschechische Jugendforum dür seine zukunftsweisenden Aktivitäten in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit mit dem zweiten Platz des Wettbewerbs „GoEast – Jugend in Ost- und West gestalten Zukunft“ ausgezeichnet worden.

Downloads:

Abschlussbroschüre 2007 – 2009