Eröffnung der Austellung „Wo bin ich zu Hause?“

WANN: am 13.02.2017, 16:00 – 20:00 Uhr WO: Univerzitní knihovna ZČU, Univerzitní 18, Pilsen

Die Ausstellung wird bis zum 8. März zu sehen.

Wie denkt ein Architekt, eine Schriftstellerin oder eine Studentin der Germanistik aus Moldawien über die eigene Heimat? Hier gibt es die erste Gelegenheit, das Ergebnis der Arbeitsgruppe Heimat auf der Spur zu sehen: von 13. Februar bis zum 8. März in Pilsen. Dann wird die Ausstellung nach Regensburg verlegt.

„Wo bin ich zu Hause“ ist eine Wanderausstellung, durch die die Mitglieder der Arbeitsgruppe die Vielfalt der Wahrnehmung des Begriffs Heimat hervorheben möchten. Kommen Sie, um herauszufinden, wie unterschiedlich die Ansichten von einzelnen Personen sind und um zu erfahren was das Deutsch-tschechische Jugendforum ist. Kommen Sie, um selbst nachzudenken, was für Sie persönlich Heimat bedeutet.

Mitglieder des Deutsch-tschechischen Jugendforums

Zu den Fotografien aus der Ausstellungseröffnung. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.