Das Orgatým in Dresden

Vom 12.05.-15.05. haben wir in der Konstellation der Sprecher*innen und Koordinatorinnen unser zweites Orgatým-Treffen in Dresden abgehalten.Nachdem wir am Samstag gemeinsam die Dresdner Neustadt erkundet und uns gegenseitig die neuesten Neuigkeiten mitgeteilt haben, konnten wir den Abend mit dem Eurovision Song Contest ausklingen lassen, welch eine Spannung (Tschechien war unser heimlicher Favorit, doch für den Sieg hat es leider nicht gereicht…).

Der Sonntag war ein sehr produktiver Tag: Gleich nach dem Frühstück haben wir uns über die Arbeit in den Arbeitsgruppen ausgetauscht und vorgestellt, woran wir gerade arbeiten. Nachdem wir beispielsweise schon die Werbematerialen er- und bestellt haben, sind wir jetzt dabei, ein neues Roll-Up zu erstellen. Anschließend haben wir über die Veranstaltungen in der nächsten Zeit gesprochen, denn schon im Juni finden zwei für uns sehr wichtige Feierlichkeiten statt: Der Deutsch-tschechische Zukunftsfonds feiert am ersten Juni-Wochenende sein zwanzigjähriges Jubiläum und die deutsche Botschaft in Prag begeht am 21.6. ihren Tag der offenen Tür.Gestärkt durch frischen Spargel konnten wir am Nachmittag das letzte Plenartreffen reflektieren, um dann Ideen für das nächste Plenartreffen in Waldmünchen zu sammeln. Über mögliche Referent*innen für dieses Treffen haben wir auch noch am Montag nachgedacht. Ihr könnt gespannt sein, um was bei dem Plenartreffen in unmittelbarer Näher der tschechischen Grenze gehen wird!Nach einer Reflexion der Arbeit am Wochenende trennte sich unsere Gruppe auch schon wieder: Ein Teil fuhr gen Leipzig, ein Teil gen Prag. In der nächsten Zeit werden wir eng in Kontakt bleiben, denn es bleibt, wie immer, viel zu tun!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.