Auf eine Bratwurst in die Botschaft

Am Donnerstag, 04.10.2018, wurde in der Deutschen Botschaft in Prag der Tag der Deutschen Einheit begangen. Unter den fast 1000 Gästen waren bei diesem feierlichen Anlass auch dieses Jahr wieder Mitglieder des Jugendforums.

Gastgeber war neben dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Christoph Israng, diesmal auch der thüringische Ministerpräsident, Bodo Ramelow. Dieser ging in seiner Rede nicht nur auf die guten wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Tschechien ein, sondern machte auch Lust auf einen Besuch seines Bundeslandes. Der Freistaat war nicht nur durch Präsentationen von Thüringer Institutionen wie dem Bauhaus, der Firma Zeiss und dem Bachhaus Eisenach vertreten, auch eine echte, 135 Meter lange Thüringer Rostbratwurst gab es zu verkosten.

Für die Mitglieder des Jugendforums ist der Tag der Deutschen Einheit eine besondere Angelegenheit. Ohne ein vereintes Deutschland und die nach der Wiedervereinigung erfolgte Deutsch-Tschechische Erklärung wäre unsere Arbeit in ihrer heutigen Form undenkbar. Wir sind froh, dass wir diesen besonderen Anlass gerade an diesem geschichtsträchtigen Ort feiern durften.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.