AG KulturKuchyně in Pilsen

Vom 05. bis zum 07. November traf sich die AG KulturKuchyně des Jugendforums 2021/23 in Pilsen in Tschechien. Leider konnten nicht alle Mitglieder der AG anwesend sein, denn Julia studiert aktuell  in Südkorea und konnte deshalb leider nicht teilnehmen. Julie war leider zum Zeitpunkt des AG-Treffens in Quarantäne, unterstützte uns aber tatkräftig per Videokonferenz.

Unser AG-Treffen startete am Freitag  nach der Anreise mit einem gemeinsamen Abendessen und anschließend begannen die Planungen für unsere AG. Im Laufe des Wochenendes überlegten wir gemeinsam, was uns für die Gestaltung unseres interkulturellen Kochbuchs besonders wichtig ist. Wir wollen die Menschen in den Dialog bringen und zum gemeinsamen Kochen und Austausch anregen. Wir kochten bereits erste Gerichte, fotografierten diese und schrieben die „Fusion-Rezepte“ nieder. Unsere kreative Idee ist es nämlich, ähnliche Gerichte aus der tschechischen und deutsch Küche zu kombinieren und so neue „Fusion-Gerichte“ entstehen zu lassen.

Zum Abschluss des Wochenendes sprachen wir noch darüber, in welcher Form wir in unserem Kochbuch Denkanstöße für den Austausch geben möchten.  Diesen Punkt werden wir bei unseren kommenden Treffen noch weiter vertiefen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.